icon facebook
icon instagramm
icon youtube

Das Ende wird sonnig

„Wie wird das Wetter?“ gehört wohl zu einer der wichtigsten Fragen während der Oktoberfestzeit. Muss Frau Strumpfhosen tragen und Mann dicke Wollsocken? Dieses Mal hat es der Wettergott ganz gut mit uns gemeint. Bisher können wir uns nicht beschweren und auch das letzte Wiesnwochenende verspricht diesem Trend kein Ende zu setzen. Am Samstag ist es morgens bei 7 Grad etwas zapfig. Mittags werden dann aber bis zu 21 Grad erreicht und vereinzelt gibt es auch Lücken in der Wolkendecke. Abends kühlt es leider wieder auf 15 bis 17 Grad ab. Man kann sich also auf den heiß geliebten Zwiebellook freuen.

Wetter4

Der Sonntag wird sehr ähnlich: Morgens erwarten uns 11 Grad mit vereinzelten Wolken. Mittags bis abends gibt es für die Wiesn-Besucher strahlenden Sonnenschein bei Werten um die 14 und 21 Grad. In der Nacht fällt die Temperatur wieder auf 11 Grad ab. Wer also in der Früh oder abends auf der Wiesn unterwegs ist, sollte sich mit dickerer Kleidung wappnen.

Für das letzte Wiesn-Wochenende gibt es also eine gute Nachricht: Der Regenschirm kann auf jeden Fall daheim bleiben. Und das ist doch das Wichtigste! Denn wer will auf nassen Bierbänken feiern oder im Regen Achterbahn fahren. Da macht die Kälte doch auch nichts. Einfach warme gebrannten Mandeln kaufen oder dem Bierzelt einen Besuch abstatten. Denn hier ist es auf alle Fälle wärmer als draußen auf dem Festgelände.

MVG WiesnTV HandyApp

Slider

MVG Handyapp